Was ist Edelstahl 316?

Edelstahl der Güteklasse 316. Edelstahl der Güteklasse XNUMX

In der modernen Gesellschaft kommen wir häufig mit einer Vielzahl von Edelstahlprodukten in Kontakt, von Küchenutensilien bis hin zu Gebäudestrukturen, die alle eine hervorragende Leistung und vielfältige Einsatzmöglichkeiten aufweisen. Darunter Gegenstände aus 316 Edelstahl Sie sind sogar noch allgegenwärtiger und können Ihr tägliches Leben bei der Verwendung von Küchenutensilien, der Überwachung empfindlicher Teile und sogar wichtiger Komponenten der Schiffstechnik betreffen. Dieses Metall, das überall um uns herum glänzt, verfügt über eine außergewöhnliche Korrosionsbeständigkeit und überragende Festigkeit. Was ist also Edelstahl 316?

Was ist Edelstahl 316?

316 Edelstahl ist eine Art austenitischer Edelstahl, dessen chemische Zusammensetzung hauptsächlich aus Eisen, Chrom, Nickel und anderen Elementen besteht. Im Vergleich zu Edelstahl 304 enthält Edelstahl 316 mehr Chrom- und Nickelelemente, und die Zunahme dieser Elemente führt dazu, dass Edelstahl 316 eine bessere Korrosionsbeständigkeit und höhere Festigkeit aufweist.

In der Metallurgie ist Austenit eine Metallkristallstruktur mit einer flächenzentrierten kubischen Punktstruktur. Edelstahl 316 hat bei Raumtemperatur eine austenitische Struktur. Diese Struktur verleiht ihm eine gute Plastizität und Zähigkeit und kann gleichzeitig wärmebehandelt werden höhere Festigkeit erhalten.

Edelstahl 316 weist eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit auf und kann in einer Vielzahl korrosiver Medien wie verdünnter Schwefelsäure, verdünnter Salpetersäure, Ameisensäure usw. eine gute Korrosionsbeständigkeit aufweisen. Im Vergleich zu Edelstahl 304 weist Edelstahl 316 eine bessere Beständigkeit gegen Chloridionenkorrosion auf, wodurch er in bestimmten stark korrosiven Umgebungen eine überlegene Leistung zeigt.

Darüber hinaus weist Edelstahl 316 auch eine gute Hochtemperaturleistung auf und kann bei hohen Temperaturen hervorragende mechanische Eigenschaften und Korrosionsbeständigkeit beibehalten. Daher ist Edelstahl 316 in Hochtemperaturumgebungen, wie z. B. Hochtemperatur-Chemieanlagen, Ölraffinerien und anderen Bereichen, ein häufig verwendetes Material.

Kurz gesagt ist Edelstahl 316 eine Art Edelstahlmaterial mit ausgezeichneter Korrosionsbeständigkeit und hoher Festigkeit, das in vielen Bereichen, wie der chemischen Industrie, Erdölindustrie, der Lebensmittelverarbeitung, medizinischen Geräten usw., ein breites Anwendungsspektrum bietet.

Zusammensetzung aus Edelstahl 316

316 Edelstahl ist eine Edelstahllegierung mit ausgezeichneter Korrosionsbeständigkeit, und ihre chemische Zusammensetzung spielt eine Schlüsselrolle für ihre Leistung. Die chemische Hauptzusammensetzung ist wie folgt:

316C%Si%Mn%P%S%Ni%Cr%Mo%
ASTM A240 / A240M≤ 0.08≤ 1.00≤ 2.00≤ 0.045≤ 0.03010.0-14.016.0-18.02.0-3.0
EN 10028-7≤ 0.08≤ 1.00≤ 2.00≤ 0.045≤ 0.03010.0-14.016.0-18.02.0-2.5
JIS G4304≤ 0.08≤ 1.00≤ 2.00≤ 0.045≤ 0.03010.0-14.016.0-18.02.0-3.0
GB / T 4237≤ 0.08≤ 1.00≤ 2.00≤ 0.045≤ 0.03010.0-14.016.0-18.02.0-3.0

Die präzisen Proportionen und kombinierten Formen dieser chemischen Komponenten verleihen Edelstahl 316 seine hervorragende Korrosionsbeständigkeit, Hochtemperaturstabilität und mechanischen Eigenschaften und machen ihn zu einem der Materialien der Wahl in vielen Industriebereichen.

Eigenschaften von Edelstahl 316

Edelstahl 316 verfügt über eine Reihe herausragender physikalischer und mechanischer Eigenschaften, die ihn in einer Vielzahl von Anwendungen weit verbreitet machen. Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Beschreibung der physikalischen und mechanischen Eigenschaften von Edelstahl 316:

Physikalische Eigenschaften von Edelstahl 316

Physikalische EigenschaftenWert und Einheit
Signaldichte~8,000kg/m³
Schmelzpunkt1375-1400 °C
Gefrierpunkt~ 1400 ° C
Wärmeleitfähigkeit16.3 W / (m · K)
Elektrische Leitfähigkeit1.25 × 10^6 S/m
Magnetische EigenschaftenIm Allgemeinen nicht magnetisch

mechanische Eigenschaften von Edelstahl 316

Mechanische EigenschaftenWert und Einheit
Zugfestigkeit500-700 MPa
Streckgrenze≥ 205 MPa
Bruchdehnung≥ 40%
Härte (Brinell)≤ 217 HB
Härte (Rockwell B)≤ 95 HRB
Schlagfestigkeit100 J
Ermüdungsfestigkeit186 MPa (bei 2×10^7 Zyklen)

Diese physikalischen und mechanischen Eigenschaften machen Edelstahl 316 zu einem vielseitigen Material mit vielen Anwendungen in der Fertigung, Luft- und Raumfahrt, Medizin, Chemie und vielen anderen Bereichen.

Vergleich von Edelstahl 316 mit anderen Qualitäten

Ferienhäuser304 rostfreier Stahl316 rostfreier Stahl316L Edelstahl430 rostfreier Stahl2205 rostfreier Stahl
Chromgehalt18-20 %16-18 %16-18 %16-18 %21-23 %
Nickelgehalt8-10.5 %10-14 %10-14 %0.75%4.5-6.5 %
Molybdängehalt-2-3 %2-3 %-3-3.5 %
Kohlenstoffgehalt≤ 0.08%≤ 0.08%≤ 0.03%≤ 0.12%≤ 0.03%
Zugfestigkeit515 MPa500-700 MPa485 MPa450 MPa> 621 MPa
Streckgrenze205 MPa≥ 205 MPa≥ 170 MPa205 MPa≥ 450 MPa
KorrosionsbeständigkeitHochSehr hochSehr hochNiedrigSehr hoch
AnwendungenGemeinsamer allgemeiner ZweckUmgebungen mit hoher Korrosion, Medizin, LebensmittelChemie, Medizin, LebensmittelInnenkomponenten, korrosionsbeständige TeileChemie, Marine, Schiffbau

Diese Tabelle bietet einen Vergleich der rostfreien Stähle 304, 316, 316L, 430 und 2205 hinsichtlich ihrer Schlüsselkomponenten, Leistungsmerkmale und typischen Anwendungen. Bitte beachten Sie, dass diese Daten je nach Hersteller oder spezifischer Anwendung leicht variieren können.

Zusammenfassung

Lassen Sie uns abschließend die wichtigsten Punkte zusammenfassen, die über Edelstahl 316 besprochen wurden. Wir haben seine Zusammensetzung, einschließlich der Rolle von Eisen, Chrom, Nickel und Molybdän, untersucht und seine hervorragende Korrosionsbeständigkeit und mechanischen Eigenschaften hervorgehoben. Wir haben auch die Überlegungen bei der Verwendung von Edelstahl 316 besprochen, wie z. B. Umgebungsbedingungen, extreme Temperaturen, Oberflächenbeschaffenheit und Herstellungstechniken. Darüber hinaus haben wir die Einschränkungen und potenziellen Nachteile erwähnt, wie etwa die höheren Kosten und die Anfälligkeit für Chlorid-Spannungskorrosionsrisse.

Die Bedeutung von Edelstahl 316 in verschiedenen Branchen kann nicht genug betont werden. Seine hervorragende Korrosionsbeständigkeit macht es zur bevorzugten Wahl für Anwendungen, bei denen die Belastung häufig rauen Umgebungen oder korrosiven Substanzen ausgesetzt ist. Branchen wie die chemische Verarbeitung, die Schifffahrt, die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, die Pharmaindustrie und die Architektur verlassen sich auf die Haltbarkeit und Zuverlässigkeit von Edelstahl 316, um eine dauerhafte Leistung zu gewährleisten.

Wie bei jedem Material wird auch bei Edelstahl 316 eine kontinuierliche Erforschung und Forschung gefördert. Fortschritte bei Herstellungstechniken, Oberflächenbehandlungen und Legierungsmodifikationen können seine Eigenschaften weiter verbessern und seine Einsatzmöglichkeiten erweitern. Durch die Beratung mit Edelstahllieferanten und -experten erhalten Sie wertvolle Einblicke in die neuesten Entwicklungen und Best Practices für die effektive Nutzung von Edelstahl 316.

Inhaltsverzeichnis

Vielleicht liest du