410 410S Lieferant von Edelstahlblechen und -platten

  • Dicke: 0.05mm - 200mm
  • Breite: 600mm – 2000mm, die verengten Produkte bitte einchecken Strip-Produkte
  • Länge: 500mm-12000mm
  • Finish: 2B, 2D, Schwarz, Nr. 1, Glühbeizen
  • MOQ: 2MT

Produktbeschreibung von 410/410s Edelstahlblech und -platte

410 (13Cr) hat eine hervorragende mechanische Rechenleistung gegen Rostbeständigkeit. Es ist ein typischer Schneid- und Stahlwerkzeugstahl. 410S ist nur eine Metallsorte, die die Korrosionsbeständigkeit und Formbarkeit von 410-Stahl verbessert. 410F2 kann nur Stahl sein, der die Korrosionsbeständigkeit von 410-Stahl nicht beeinträchtigt. 410J1 kann tatsächlich eine Metallsorte sein, die die Beständigkeit von 410-Stahl verbessert, der für Turbinenschaufeln und Hochtemperaturteile verwendet wird.

410 – Martensit (hochfester Chromstahl), fantastische Verschleißfestigkeit und unzureichende Korrosionsbeständigkeit, bequem zum Pumpen. Seine zusammengesetzte Zusammensetzung umfasst 1 % Chrom, 3 % oder weniger Kohlenstoff und auch ein wenig zusätzliche elementare Metalle. Das Material ist durch Wärmetherapie wesentlich besser härtbar als magnetisch und zudem kostengünstiger. Allgemeine Arbeiten durch Verwendung umfassen Beschläge für Heimausrüstung und Ausrüstungs- und Ausrüstungstafeln sowie zugfeste Teile.

Kategorie Zoll (409 409L oder 410 410s). Dieser Stahl hat das kleinste Chrommaterial der meisten rostfreien Stähle und ist das wirtschaftlichste und am besten akzeptable zur Verwendung in Umgebungen, in denen es keinen Rost oder geringen Rost gibt und in denen es kleinen lokalisierten Rost gibt. Der Typ 409 Edelstahl wurde zunächst für Ihren Schalldämpfer einer Autoabgasanlage (Außenrost) hergestellt. Edelstahl 410 wird häufig in Bussen, Containern und Limousinen mit langem Heck sowie als Rahmen von LCD-Monitoren verwendet.

Produktionsbereich von 410er und 410er Edelstahlblechen

-Kaltgewalztes 410 410s Edelstahlblech und -platte, kaltgewalzte 410 410S-Bleche, kaltgewalzte 410 410S-Platte

  • Dicke: 0.2mm - 3.0mm
  • Breite: 600mm - 2000mm, die verengten Produkte pls in Streifenprodukte einchecken
  • Länge: 1000mm-6000mm
  • Finish: 2B, 2D

- Warmgewalztes 410s 410 Edelstahlblech und -platte, warmgewalztes 410 410S-Blech, warmgewalzte 410 410S-Platte, 410 410S PMP, 410 410S CMP

  • Dicke: 1.2mm - 200mm
  • Breite: 600mm - 3200mm
  • Länge: 500mm - 12000mm
  • Finish: Schwarz, Nr. 1, Glühbeizen

410 & 410er Datumsblatt aus Edelstahl

Beschreibung der Klasse 410 in verschiedenen Standards

ISO-Name

ASTM

DIN/EN

JIS

GB

Andere

X12Cr13

S41000

410

1.4006

SUS410

12Cr13

1Cr13

06Cr13

0Cr13

Beschreibung der Klasse 410S in verschiedenen Standards

ISO-Name

ASTM

DIN/EN

JIS

GB

Andere

X6Cr13

S41008 / 410S

1.4000

SUS410S

S11306

 

Spezifikation von 410 & 410s Edelstahlblechen

410C%Si%Mn%P%S%Ni%Cr%Mo%
ASTM 0.15-0.60≤ 1.00≤ 1.00≤ 0.04≤ 0.030≤ 0.7511.5-13.5≤ 0.75
EN 0.08-0.15≤ 1.00≤ 1.00≤ 0.04≤ 0.03≤ 0.7511.5-13.5≤ 0.75
JIS ≤ 0.15≤ 1.00≤ 1.00≤ 0.04≤ 0.03≤ 0.611.5-14.5_
GB≤ 0.15≤ 1.00≤ 1.00≤ 0.04≤ 0.03≤ 0.611.5-13.5_
410er-JahreC%Si%Mn%P%S%Ni%Cr%Mo%
ASTM ≤ 0.08≤ 1.00≤ 1.00≤ 0.04≤ 0.030≤ 0.0611.5-14.5≤ 0.06
EN ≤ 0.08≤ 1.00≤ 1.00≤ 0.04≤ 0.030≤ 0.0611.5-14.5≤ 0.06
JIS ≤ 0.08≤ 1.00≤ 1.00≤ 0.04≤ 0.030≤ 0.0611.5-14.5_
GB / T. ≤ 0.08≤ 1.00≤ 1.00≤ 0.04≤ 0.030≤ 0.0611.5-14.5_

Eigenschaften von 410er und 410er Edelstahlblechen

Physikalische Eigenschaften410 rostfreier Stahl410er Edelstahl
Dichte (g / cm³)7.77.7
Schmelzpunkt (℃)1480-15301480-1530
Wärmeausdehnungskoeffizient (10-⁶/K)10.4 bei 68-212 °F (20-100 °C)10.4 bei 68-212 °F (20-100 °C)
Wärmeleitfähigkeit (W/mK)24.9 bei 212 °C (100 °F)24.9 bei 212 °C (100 °F)
Widerstand (nΩ-m)500 bei 68 °C (20 °F)500 bei 68 °C (20 °F)
Mechanische Eigenschaften410 rostfreier Stahl410er Edelstahl
TS (MPa)≥450≥440
YS(MPa)≥205≥205
L. (%)≥20≥20
HB≤ 217≤ 183
HRB≤ 96≤ 88
H.B.W.≤ 223≤ 192

Die Vorteile von 410s 410 Edelstahl

  • Hohe Wärmeleitfähigkeit, kleinerer Wachstumskoeffizient, ausgezeichnete Oxidationsbeständigkeit, hervorragende Beständigkeit gegen Spannungskorrosion usw. Die Verwendung externer Optimierungstechnik (AOD oder VOD) kann die Spaltteile wie Stickstoff und Kohlenstoff erheblich reduzieren.
  • Edelstahl ist vergleichbar mit Chinas 1Cr13-Edelstahl S41000 (American Corrosion Resistance, Valves, and Machinability Purpose Generators. AISI, ASTM). 0.01 % Kohlenstoff, 0.13 % Chrom 0.1 410 Edelstahl: gut 410
  • Wärmetherapie von Edelstahl 410: Lösungsbehandlung (°C) 800-9000 langsames Abkühlen oder 750 schnelles Heizsystem.

Anwendung von 410s 410 Edelstahl

warmgewalzte Edelstahlbänder in petrochemischen Anwendungen

Pharmaindustrie

In den Bereichen Ölraffination, chemische Industrie und Erdgas werden 410- und 410S-Edelstahlbleche häufig bei der Herstellung von Rohrleitungen, Ventilen, Lagertanks, Wärmetauschern, Reaktoren, Dampfgeneratoren und anderen Geräten verwendet.

316 Edelstahlbleche in Lebensmittelverarbeitungsanlagen

Petrochemische Industrie

Edelstahlbleche 410 und 410S werden häufig in pharmazeutischen Geräten wie pharmazeutischen Rührern, Emulgatoren, Trocknungsgeräten, Lagertanks usw. verwendet.

Edelstahlspule in der Lebensmittelverarbeitung

Lebensmittel verarbeitende Industrie

410- und 410S-Edelstahlbleche werden aufgrund ihrer Korrosionsbeständigkeit und einfachen Reinigungseigenschaften häufig bei der Herstellung von Lebensmittelverarbeitungsgeräten wie Lebensmittelverarbeitungsmaschinen, Lagertanks, Lebensmittelverpackungsmaterialien usw. verwendet.

410 & 410er Edelstahlbleche in der Papierindustrie

Papierindustrie

410- und 410S-Edelstahlbleche werden häufig in Papierherstellungsanlagen wie Zellstoffanlagen, Trommeln, Heizgeräten usw. verwendet.

Edelstahl 316 in Meeresumgebung

Schiffbauindustrie

410- und 410S-Edelstahlbleche werden häufig im Schiffsbau verwendet, z. B. für Schiffslager, Propeller, Badezimmer- und Küchengeräte usw.

Edelstahl 316 in Lebensmittelqualität im Messer

Werkzeugbauindustrie

Aufgrund ihrer hohen Härte und hohen Festigkeit werden Edelstahlbleche 410 und 410S auch bei der Herstellung einiger Hochleistungswerkzeuge wie Klingen, Schneidwerkzeuge usw. verwendet.

Nachdem Sie ein umfassendes Verständnis der Eigenschaften der Edelstahlplatten 410 und 410S erlangt haben, glaube ich, dass Sie nun ein klares Verständnis dieser beiden Produkte haben. Ob es sich um die hohe Härte und hervorragende Verschleißfestigkeit von 410-Edelstahlplatten oder die überlegene Korrosionsbeständigkeit und Wärmebehandlungseigenschaften von 410S-Edelstahlplatten handelt, sie alle spielen in ihren jeweiligen Anwendungsbereichen eine unverzichtbare Rolle.

Als chinesischer Lieferant mit über 15 Jahren Erfahrung im Export von Edelstahlprodukten legt Huaxiao Metal seit jeher Wert auf Professionalität, Qualität und Innovation. Wir liefern Edelstahlplatten nicht nur in Standardgrößen, sondern bieten auch Platten in Sondergrößen an, um den unterschiedlichen Anforderungen verschiedener Branchen und Projekte gerecht zu werden und auf die spezifischen Anforderungen unserer Kunden zugeschnitten zu sein.

FAQ

  1. Kohlenstoffgehalt und Härte: Edelstahl 410 hat einen relativ höheren Kohlenstoffgehalt, was zu einer höheren Härte beiträgt. Im Gegensatz dazu ist 410S-Edelstahl eine nicht härtende Variante des 410-Typs mit geringerem Kohlenstoffgehalt, was im Vergleich zu 410-Edelstahl zu einer etwas geringeren Härte führen kann.
  2. Korrosionsbeständigkeit: Obwohl beide Typen eine ähnliche Korrosionsbeständigkeit aufweisen, weist Edelstahl 410S eine etwas bessere Korrosionsbeständigkeit als Edelstahl 410 auf, wodurch er widerstandsfähiger gegen chemische Erosion ist.
  3. Eigenschaften der Wärmebehandlung: Edelstahl 410S weist nach der Wärmebehandlung einzigartige Eigenschaften auf. Sein niedriger Kohlenstoffgehalt und die Zugabe einer kleinen Legierungsmenge verringern die Bildung von Austenit bei hohen Temperaturen, wodurch die Härtbarkeit der Legierung eingeschränkt wird. Dies bedeutet, dass 410S auch bei schneller Abkühlung von Temperaturen über dem kritischen Punkt weich und duktil bleibt. Diese nicht aushärtende Eigenschaft trägt dazu bei, Risse in der Legierung zu verhindern, wenn sie hohen Temperaturen oder beim Schweißen ausgesetzt wird.
  4. Anwendungsbereich: Aufgrund seiner höheren Härte und besseren Korrosionsbeständigkeit eignet sich Edelstahl 410S besser für den Einsatz in Umgebungen mit hohen Temperaturen und Korrosion. Andererseits eignet sich Edelstahl 410 aufgrund seiner höheren Härte besser für allgemeine Anwendungen wie Klingen, mechanische Komponenten usw.

Ähnlichkeiten:

  • Chemische Zusammensetzung: Die rostfreien Stähle 410 und 410S haben ähnliche chemische Zusammensetzungen und sind beide ferritische rostfreie Stähle mit hohem Chromgehalt und niedrigem Kohlenstoffgehalt.
  • Magnetismus: Aufgrund ihrer Ferritstruktur haben die Edelstähle 410 und 410S starke magnetische Eigenschaften.
  • Schweißbarkeit: Sowohl 410- als auch 410S-Edelstähle sind gut schweißbar.
  • Festigkeit und Zähigkeit: Die rostfreien Stähle 410 und 410S haben eine hohe Festigkeit und gute Zähigkeit mit bestimmten Wärmebeständigkeitseigenschaften.

Unterschiede:

  • Kohlenstoffgehalt: Edelstahl 410 hat einen höheren Kohlenstoffgehalt von 0.15 %, während Edelstahl 410S einen niedrigeren Kohlenstoffgehalt von 0.08 % hat.
  • Chromgehalt: Der Chromgehalt von Edelstahl 410 beträgt 13-18 %, während der Chromgehalt von Edelstahl 410S 11.5-14.5 % beträgt.
  • Korrosionsbeständigkeit: Da Edelstahl 410S geringe Mengen an Nickel- und Molybdänelementen enthält, weist er eine bessere Korrosionsbeständigkeit in bestimmten korrosiven Medien auf.
  • Wärmebehandelbarkeit: Aufgrund seines geringeren Kohlenstoffgehalts ist 410S-Edelstahl besser wärmebehandelbar, wodurch die Festigkeit und Zähigkeit durch Bearbeitung, Schweißen und Abschrecken weiter verbessert werden kann.

 

Diese Unterschiede werden hauptsächlich durch die Unterschiede in ihrer chemischen Zusammensetzung verursacht und führen auch zu einigen Unterschieden in ihren Eigenschaften.

Die Korrosionsbeständigkeit von 410- und 410S-Edelstählen ist relativ schlecht, hauptsächlich aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung, die weniger Nickel- und Molybdänelemente enthält, die sehr wichtig sind, um die Korrosionsbeständigkeit von Edelstahl zu verbessern. Daher haben 410- und 410S-Edelstähle eine schlechte Korrosionsbeständigkeit in korrosiven Medien wie starken Säuren, starken Laugen und Chloriden und sind anfällig für Korrosion und Rost.

410S-Edelstahl hat jedoch eine bessere Korrosionsbeständigkeit in bestimmten korrosiven Medien, beispielsweise in Umgebungen wie Chloriden und Sulfaten, im Vergleich zu 410-Edelstahl. Darüber hinaus kann die Korrosionsbeständigkeit von 410- und 410S-Edelstählen auch durch Maßnahmen wie geeignete Oberflächenbehandlung und Korrosionsschutzbeschichtung verbessert werden.

Die Lebensdauer hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, wie z. B. der Einsatzumgebung, den Betriebsbedingungen, der Wartung usw. Unter guten Betriebsbedingungen und bei sachgemäßer Verwendung und Wartung können Edelstahl 410 und 410S eine relativ lange Lebensdauer haben.

Die Bearbeitung von 410- und 410S-Edelstählen ist relativ schwierig, hauptsächlich aufgrund ihrer hohen Härte und leichten Spanbildung sowie ihrer starken plastischen Verformungsfähigkeit, sodass für die Bearbeitung geeignete Werkzeuge und Techniken verwendet werden müssen.

Bei Bearbeitungsprozessen wie Bohren und Fräsen müssen Schneidwerkzeuge mit hoher Härte und hoher Geschwindigkeit verwendet werden, während auf die Kontrolle der Vorschubgeschwindigkeit und Schnittgeschwindigkeit geachtet werden sollte, um die Spanbildung und die Schnittkräfte zu reduzieren. Im Schweißprozess ist es aufgrund des niedrigen Wärmeausdehnungskoeffizienten von Edelstahl 410 und 410S leicht, Verformungen und Spannungskonzentrationen zu erzeugen, daher ist es notwendig, geeignete Methoden wie Vorwärmen und Nachwärmebehandlung anzuwenden, um die Temperatur zu kontrollieren und Stress während des Schweißvorgangs.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass 410- und 410S-Edelstähle während der Bearbeitung auf Kontrollfaktoren wie Schnittgeschwindigkeit, Vorschubgeschwindigkeit und Werkzeugverschleiß achten müssen, um Bearbeitungsqualität und Werkzeuglebensdauer sicherzustellen. Außerdem müssen die Bearbeitungseigenschaften dieser beiden Materialien bei der Entwicklung von Produkten berücksichtigt werden, um sie während der Bearbeitung und Fertigung besser anwenden zu können.

Die Oberflächenbehandlungsmethoden von Edelstahl 410 und 410S können in zwei Arten unterteilt werden: mechanische Behandlung und chemische Behandlung.

Zu den mechanischen Behandlungen gehören Polier-, Schleif- und Sandstrahlverfahren. Das Polieren erfolgt durch Schleifen der Materialoberfläche mit Schleifmaterialien mit unterschiedlichen Körnungen, um eine hochglänzende und glatte Oberfläche zu erhalten. Schleifen ist das Schleifen einer Oberfläche mit Sandpapier oder Schleifscheiben, um Verunreinigungen wie Grate, Oxidation und Flecken von der Oberfläche zu entfernen. Beim Sandstrahlen hingegen wird Hochdruckgas verwendet, um Schleifmittel auf die Oberfläche zu strahlen, um Oxidation, Flecken und ungleichmäßige Rauheit von der Oberfläche zu entfernen.

Zu den chemischen Behandlungen gehören elektrolytisches Polieren, Beizen und elektrochemische Schleifverfahren. Das elektrolytische Polieren erfolgt durch Zugabe bestimmter chemischer Reagenzien zur Elektrolytlösung und Elektrolyse des Edelstahlblechs, um Verunreinigungen wie Oxidationshaut, Flecken und Grate auf der Oberfläche zu entfernen. Das Waschen mit Säure erfolgt durch Einweichen und Spülen der Edelstahlplatte in einer sauren Lösung, um Oxidation und Verunreinigungen von der Oberfläche zu entfernen. Elektrochemisches Schleifen hingegen erfolgt durch Anlegen einer Spannung in einer Elektrolytlösung, um Grate und Rauhigkeiten von der Oberfläche zu entfernen.

Insgesamt sollte sich die Wahl des Oberflächenbehandlungsverfahrens nach dem konkreten Anwendungsszenario und den Anforderungen richten. Es ist zu beachten, dass während des Oberflächenbehandlungsprozesses darauf geachtet werden sollte, die Behandlungszeit und -temperatur zu kontrollieren, um jegliche Auswirkung auf die Eigenschaften und Abmessungen des Materials zu vermeiden.

Der Preis von Edelstahl 410 und 410S ist im Vergleich zu anderen Edelstählen relativ niedrig. Dies ist hauptsächlich auf den relativ niedrigen Chromgehalt in 410- und 410S-Edelstahl zurückzuführen, der eines der teureren Elemente in Edelstahl ist. Darüber hinaus sind die Produktionskosten von 410- und 410S-Edelstählen niedriger als bei anderen High-End-Edelstählen, da 410- und 410S-Edelstähle keine Zugabe wertvoller Legierungselemente wie Molybdän und Nickel erfordern.

Daher kann in Anwendungen, in denen Edelstahl erforderlich ist, Edelstahl 410 und 410S eine wirtschaftliche und praktische Wahl sein, wenn die Anforderungen an Korrosionsbeständigkeit und Hochtemperaturbeständigkeit des Materials nicht sehr hoch sind.
Wenn Sie Edelstahlprodukte benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden.

Die Wartung ist sehr wichtig, um die Lebensdauer von 410- und 410S-Edelstählen zu verlängern. Im Folgenden finden Sie einige Empfehlungen für die Wartung:

Regelmäßig reinigen: Reinigen Sie die Edelstahloberfläche regelmäßig von Schmutz und Staub, indem Sie sie mit einem weichen, mit Seifenwasser oder Reinigungsmittel angefeuchteten Tuch oder Schwamm abwischen.

Vermeiden Sie die Verwendung von kratzenden Werkzeugen: Die Verwendung von kratzenden Werkzeugen wie Drahtkugeln und Bürsten kann die Edelstahloberfläche beschädigen und Probleme wie Rost verursachen.

Erosion durch Chemikalien verhindern: Vermeiden Sie die Erosion von Edelstahl 410 und 410S durch starke Säuren, starke Laugen und andere Chemikalien, die zu Oberflächenrost, Verfärbung und anderen Problemen führen können.

Regelmäßige Wartung: Bei Produkten aus Edelstahl 410 und 410S sollte eine regelmäßige Wartung durchgeführt werden, um Probleme rechtzeitig zu erkennen und zu lösen und eine langfristige Anhäufung zu vermeiden, die zu größeren Problemen führt.

Vermeiden Sie längeren Kontakt mit Wasser: Obwohl Edelstahl eine hervorragende Beständigkeit gegen Rost und Korrosion aufweist, kann ein längeres Eintauchen in Wasser zu Ablagerungen und Oxidation auf der Oberfläche von Edelstahl führen, was seine Ästhetik und Lebensdauer beeinträchtigt.

Insgesamt ist es für die Pflege von Edelstahl 410 und 410S entscheidend, die Oberfläche sauber und trocken zu halten und mechanische Beschädigungen und chemische Erosion zu vermeiden. Dadurch wird sichergestellt, dass der Edelstahl seine hervorragende Leistung und Ästhetik für lange Zeit behält.

In Kontakt kommen

Sind Sie bereit, Ihre Projekte voranzutreiben? Tauchen Sie ein in unsere Edelstahlkollektion und reichen Sie noch heute Ihre Spezifikationen ein!

Telefon/WhatsApp/WeChat:+86 13052085117

Email: [E-Mail geschützt]

Adresse RM557, Nr.1388 Jiangyue Road, Shanghai China