Stab aus Edelstahl 309, Stab aus Edelstahl 309

Lieferant von Stangen aus Edelstahl 309

Durchmesser: 3mm-480mm, 1/8″ bis 2 1/4″

Standard: GB1220, ASTM A484/484M, EN 10060/ DIN 1013 ASTM A276, EN 10278, DIN 671

Main Erhaltung: 201, 304, 316, 316L, 310s, 430

Form: rund, flach, quadratisch, eckig, sechseckig

Finish: Schwarz, Nr. 1, walzblank, Kaltzug, H9, H11

Produktbeschreibung der Edelstahlstange 309

Lieferant von Edelstahlstangen in Huaxiao

Edelstahlstab 309, ein austenitischer Chrom-Nickel-Edelstahl, wird wegen seiner hervorragenden Korrosionsbeständigkeit und Festigkeit hoch geschätzt. Es verfügt über die hervorragenden Verarbeitungseigenschaften von Edelstahl 304 und lässt sich leicht walzen, stanzen und ziehen. Seine Korrosionsbeständigkeit ist beeindruckend und es funktioniert auch unter rauen atmosphärischen Bedingungen gut.

Darüber hinaus weist die Stange aus Edelstahl 309 auch eine ausgezeichnete Hitzebeständigkeit auf und kann bei Temperaturen von bis zu 1177 °C warmumgeformt und anschließend schnell abgeschreckt werden. Dies macht es zu einer wertvollen Wahl für den Umgang mit Umgebungen mit hohen Temperaturen. Beim Schweißen sind Schmelz- oder Widerstandsschweißverfahren (Acetylenschweißen wird nicht empfohlen) problemlos realisierbar.

Stangen aus Edelstahl 309 werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, darunter in der Luft- und Raumfahrt, in der Fertigung, in Ankerbolzen, in Glühkästen, in Glasformungsanlagen, in Strahlungsrohren für das Glühen von Aluminium und Stahl, in Heißbrunnen, in Papierfabrikanlagen und in Müllverbrennungsanlagen. Ob in extremen Umgebungen oder Hochtemperaturanwendungen, die Stange aus Edelstahl 309 zeigt eine überragende Leistung und stellt sicher, dass Ihr Projekt zuverlässig unterstützt wird.

Spezifikation der Edelstahlstange 309

Lieferant von Edelstahlstangen in Huaxiao

Chemische Zusammensetzung der Edelstahlstange 309

ElementProzentsatz (%)
Chrom (Cr)22.0 - 24.0
Nickel (Ni)12.0 - 15.0
Mangan (Mn)2.0
Silizium (Si)1.0
Phosphor (P)0.045
Schwefel (S)0.03
Kohlenstoff (C)0.20

physikalische Eigenschaft der Edelstahlstange 309

ImmobilienWert
Signaldichte7.89 g / cm³
Schmelzpunkt1398 - 1420 ° C (2550 - 2590 ° F)
Wärmeausdehnungskoeffizient16.3 x 10^-6/°C (20-100°C)
Spezifische Wärmekapazität0.50 J/g°C (0-100°C)
Elektrischer widerstand0.78 μΩ·m (20 °C)
Wärmeleitfähigkeit15.6 W/m·K (100°C)

mechanische Eigenschaften der Edelstahlstange 309

ImmobilienWert
Signaldichte7.89 g / cm³
Schmelzpunkt1398 - 1420 ° C (2550 - 2590 ° F)
Wärmeausdehnungskoeffizient16.3 x 10^-6/°C (20-100°C)
Spezifische Wärmekapazität0.50 J/g°C (0-100°C)
Elektrischer widerstand0.78 μΩ·m (20 °C)
Wärmeleitfähigkeit15.6 W/m·K (100°C)

Merkmale der 309 Edelstahlstange

Lieferant von Edelstahlstangen in Huaxiao

Die Korrosionsbeständigkeit von Edelstahl 309 ergibt sich aus seiner robusten Zusammensetzung. Mit einem bemerkenswerten Chrom- und Nickelgehalt bildet diese Legierung eine Schutzschicht auf ihrer Oberfläche, wenn sie verschiedenen korrosiven Elementen ausgesetzt wird. Insbesondere Chrom spielt eine entscheidende Rolle, indem es die Oxidationsbeständigkeit der Legierung erhöht und die Rostbildung verhindert. Nickel hingegen fördert den Passivierungsprozess, wodurch die schützende Oxidschicht das darunterliegende Material zusätzlich vor chemischen Angriffen schützt. Diese Kombination von Elementen stellt sicher, dass Edelstahl 309 in rauen Umgebungen eine bemerkenswerte Haltbarkeit aufweist, was ihn zu einer bevorzugten Wahl für Anwendungen macht, bei denen Korrosionsbeständigkeit von entscheidender Bedeutung ist, beispielsweise in der chemischen Verarbeitung, bei Hochtemperaturumgebungen und in Industrieanlagen.

Hitzebeständigkeit ist ein charakteristisches Merkmal von Edelstahl 309 und liegt in seiner einzigartigen Zusammensetzung und seinen strukturellen Eigenschaften begründet. Diese Legierung zeichnet sich dadurch aus, dass sie ihre Integrität und Festigkeit behält, wenn sie erhöhten Temperaturen ausgesetzt wird. Das Geheimnis liegt in seinem hohen Chrom- und Nickelgehalt, die zusammenwirken und bei Hitzeeinwirkung eine schützende Oxidschicht auf der Oberfläche bilden. Chrom verhindert mit seiner außergewöhnlichen Hitzebeständigkeit, dass die Legierung bei erhöhten Temperaturen Oxidation und Korrosion unterliegt. Darüber hinaus fördert die Anwesenheit von Nickel den Passivierungsprozess und stärkt so die schützende Oxidschicht weiter.

Dank dieser außergewöhnlichen Hitzebeständigkeit funktioniert Edelstahl 309 zuverlässig in Anwendungen, die sowohl Raumtemperaturfestigkeit als auch Hochtemperaturstabilität erfordern. Es ist besonders wertvoll in Umgebungen, in denen es regelmäßig zu extremer Hitzeeinwirkung kommt, beispielsweise in Industrieöfen, Wärmebehandlungsanlagen und Abgassystemen. Die Fähigkeit der Legierung, ihre mechanischen Eigenschaften unter solchen Bedingungen beizubehalten, unterstreicht ihren Ruf als erste Wahl für anspruchsvolle hitzebeständige Anwendungen.

Die Schweißbarkeit ist ein entscheidendes Merkmal im Bereich Edelstahl, und Edelstahl 309S zeichnet sich durch seine besondere Zusammensetzung aus. Seine Schweißbarkeit ist auf seinen geringeren Kohlenstoffgehalt zurückzuführen, ein entscheidendes Merkmal, das die Bildung von Karbiden während des Schweißprozesses minimiert.

Karbide können die Integrität von Schweißnähten in Edelstahl beeinträchtigen, da sie dazu neigen, sich entlang der Korngrenzen auszuscheiden, was zu Sprödigkeit und verringerter Korrosionsbeständigkeit führt. Bei Edelstahl 309S mildert der reduzierte Kohlenstoffgehalt dieses Problem und ermöglicht eine erfolgreiche Materialverschmelzung beim Schweißen.

Diese vorteilhafte Qualität macht Edelstahl 309S zu einer ausgezeichneten Wahl für verschiedene Schweißanwendungen. Ganz gleich, ob es um das Zusammenfügen von Edelstahlstücken oder um die Schaffung komplexer Strukturen geht, das minimierte Risiko der Karbidausfällung sorgt für starke, dauerhafte Schweißnähte mit erhöhter Korrosionsbeständigkeit und eignet sich daher für den Einsatz in Umgebungen, in denen die Schweißnähte potenziell korrosiven Elementen oder extremen Temperaturen ausgesetzt sind.

Die mechanische Leistung ist ein grundlegender Aspekt der Materialeignung, und geglühter Edelstahl 309 weist beeindruckende mechanische Eigenschaften auf. Die Zugfestigkeit, ein Indikator für den Widerstand eines Materials gegenüber einer Kraft, die versucht, es zu dehnen oder auseinanderzuziehen, liegt bei dieser Edelstahllegierung bei 620 MPa. Dies bedeutet, dass es in der Lage ist, erheblichen Zugkräften standzuhalten, bevor es nachgibt.

Die Streckgrenze, eine weitere wichtige mechanische Eigenschaft, ist ein Maß für die Spannung, bei der ein Material beginnt, sich plastisch zu verformen. Bei geglühtem Edelstahl 309 beträgt die Streckgrenze 310 MPa. Damit ist der Punkt gemeint, ab dem sich das Material bei mechanischer Beanspruchung dauerhaft verformt.

Aufgrund dieser robusten mechanischen Eigenschaften eignet sich geglühter Edelstahl 309 gut für Anwendungen, die eine hohe Zugfestigkeit und die Fähigkeit, plastischer Verformung zu widerstehen, erfordern. Ob in Strukturelementen, Industrieanlagen oder anderen kritischen Anwendungen, diese Edelstahlvariante sorgt für zuverlässige Leistung unter mechanischen Belastungen.

Die Wärmebehandlung ist ein kritischer Prozess, der die Eigenschaften eines Materials erheblich verändern kann. Im Fall von Edelstahl 309 weist er hervorragende Wärmebehandlungseigenschaften auf. Diese Legierung kann bei einer spezifischen Temperatur von 1177 °C (ca. 2150 °F) effektiv warmverformt werden. Bei der Warmbearbeitung handelt es sich um Prozesse wie Schmieden, Strangpressen oder Walzen, mit denen das Material entsprechend den gewünschten Spezifikationen geformt werden kann.

Was Edelstahl 309 auszeichnet, ist seine Fähigkeit, seine strukturelle Integrität auch unter Hochtemperaturbedingungen beizubehalten. Nach der Warmbearbeitung kann es schnell abgeschreckt werden. Bei diesem Abschreckprozess wird das Material schnell abgekühlt, häufig durch Eintauchen in ein Abschreckmedium wie Wasser oder Öl. Durch schnelles Abschrecken werden die bei der Warmumformung erzielten günstigen Eigenschaften erhalten.

Diese einzigartige Wärmebehandlungsfähigkeit von Edelstahl 309 macht ihn zu einem wertvollen Material für Anwendungen, die eine Einwirkung erhöhter Temperaturen bei gleichzeitiger Beibehaltung der mechanischen Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit erfordern. Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Fertigung und Wärmebehandlungsprozesse profitieren von diesen Eigenschaften und gewährleisten eine konstante Leistung unter anspruchsvollen thermischen Bedingungen.

Anwendung von 309 Edelstahlstangen

Lieferant von Edelstahlstangen in Huaxiao

FAQ

Lieferant von Edelstahlstangen in Huaxiao

Der Hauptunterschied zwischen Stangen aus Edelstahl 309 und Stangen aus Edelstahl 304 liegt in ihrer Legierungszusammensetzung. Obwohl es sich bei beiden um Edelstahlmaterialien handelt, enthält Edelstahl 309 im Vergleich zu Edelstahl 304 einen höheren Anteil an Chrom und Nickel. Diese verbesserte Legierungszusammensetzung verleiht Edelstahl 309 eine hervorragende Korrosions- und Oxidationsbeständigkeit und eignet sich daher besonders gut für Hochtemperaturanwendungen. Der höhere Chromgehalt in Stäben aus Edelstahl 309 erhöht deren Beständigkeit gegenüber korrosiven Elementen.

Stäbe aus Edelstahl 309 werden häufig in Anwendungen eingesetzt, in denen hohe Temperaturen und aggressive Umgebungen vorherrschen. Ihre Fähigkeit, Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit unter extremen Bedingungen aufrechtzuerhalten, macht sie zu einer bevorzugten Wahl in Branchen wie der Fertigung, der Luft- und Raumfahrt sowie der Hochtemperaturverarbeitung.

Es ist wichtig zu beachten, dass Stangen aus Edelstahl 309 eine geeignete Alternative zu Stangen aus Edelstahl 304 sein können, wenn die Anwendung eine erhöhte Korrosions- und Hitzebeständigkeit erfordert. Diese Unterscheidung in der Legierungszusammensetzung ermöglicht es Kunden, den Edelstahlstab auszuwählen, der den spezifischen Anforderungen ihrer Projekte am besten entspricht.

Der Wärmebehandlungsprozess für Stangen aus Edelstahl 309 umfasst mehrere kritische Schritte. Edelstahl 309 ist für seine außergewöhnliche Hitzebeständigkeit bekannt und eignet sich daher für Hochtemperaturanwendungen. Hier finden Sie eine detaillierte Erklärung des Wärmebehandlungsprozesses für Stangen aus Edelstahl 309:

  1. Temperm: Der erste Schritt im Wärmebehandlungsprozess ist das Glühen. Stangen aus Edelstahl 309 werden abhängig von den gewünschten Eigenschaften auf eine bestimmte Temperatur erhitzt, oft um die 1177 °C (2150 °F). Das Glühen trägt dazu bei, innere Spannungen zu reduzieren, die Duktilität zu verbessern und die Gesamtstruktur des Materials zu verbessern.

  2. Abschrecken: Nach dem Glühen werden die Stäbe schnell und kontrolliert abgeschreckt. Beim Abschrecken werden erhitzte Stäbe schnell abgekühlt, indem sie in ein Abschreckmedium wie Öl oder Wasser eingetaucht werden. Durch diesen Schritt wird die Mikrostruktur des Materials weiter verfeinert und seine Festigkeit und Härte erhöht.

Die Kombination aus Glühen und Abschrecken verleiht Stäben aus Edelstahl 309 die gewünschten mechanischen Eigenschaften und Hitzebeständigkeit. Die Stäbe halten hohen Temperaturen stand und behalten ihre strukturelle Integrität bei, sodass sie für Anwendungen geeignet sind, bei denen die Belastung durch extreme Hitze ein Problem darstellt.

Dieser Wärmebehandlungsprozess stellt sicher, dass Stäbe aus Edelstahl 309 in Umgebungen mit erhöhten Temperaturen, wie sie beispielsweise in der Fertigung, in der Luft- und Raumfahrt sowie bei Hochtemperaturverarbeitungsanwendungen auftreten, eine effektive Leistung erbringen können.

Ja, Stäbe aus Edelstahl 309 sind für ihre hervorragende Schweißbarkeit bekannt. Der geringere Kohlenstoffgehalt im Edelstahl 309, insbesondere in der Sorte 309S, minimiert die Karbidausfällung beim Schweißen. Diese Eigenschaft erleichtert das Schweißen ohne Bedenken hinsichtlich der Karbidbildung, die zu einer verringerten Korrosionsbeständigkeit und anderen Schweißproblemen führen kann. Durch den Einsatz geeigneter Schweißmethoden wie Schmelz- oder Widerstandsschweißen (unter Vermeidung von Acetylenschweißen) können Stäbe aus Edelstahl 309 einfach und effektiv geschweißt werden. Diese Funktion erhöht ihre Vielseitigkeit und Eignung für verschiedene Anwendungen, bei denen Schweißen häufig erforderlich ist.

Die Auswahl der richtigen Spezifikationen für Stangen aus Edelstahl 309 hängt von Ihren spezifischen Anwendungsanforderungen ab. Es ist wichtig, Faktoren wie den Verwendungszweck, die Umgebungsbedingungen und die für Ihr Projekt erforderlichen mechanischen Eigenschaften zu berücksichtigen. Hier sind einige allgemeine Schritte, die Ihnen bei der Auswahl helfen sollen:

  1. Identifizieren Sie die Anwendung: Bestimmen Sie den Zweck der Verwendung von 309-Edelstahlstangen. Werden sie für Hochtemperaturanwendungen, Korrosionsbeständigkeit oder allgemeine strukturelle Zwecke benötigt?

  2. Korrosionsbeständigkeit: Wenn Korrosionsbeständigkeit von entscheidender Bedeutung ist, stellen Sie sicher, dass die Spezifikationen des Edelstahls 309 den erforderlichen Standards entsprechen. Sie können sich für verschiedene Untertypen wie 309S entscheiden, die verbesserte Schweißeigenschaften bei gleichzeitiger Beibehaltung der Korrosionsbeständigkeit bieten.

  3. Hitzebeständigkeit: Berücksichtigen Sie bei Anwendungen mit hohen Temperaturen die Hitzebeständigkeit des Materials. Stellen Sie sicher, dass die ausgewählten Spezifikationen dem erforderlichen Temperaturbereich standhalten.

  4. Mechanische Eigenschaften: Wählen Sie Spezifikationen basierend auf den erforderlichen mechanischen Eigenschaften aus, einschließlich Zugfestigkeit, Streckgrenze und Dehnung. Wenden Sie sich an einen Lieferanten von Edelstahlstangen, um diese Eigenschaften an die Anforderungen Ihres Projekts anzupassen.

  5. Schweißbarkeit: Wenn Schweißen erforderlich ist, wählen Sie Edelstahl 309 mit geringerem Kohlenstoffgehalt, z. B. 309S, um eine optimale Schweißbarkeit zu gewährleisten.

  6. Größe und Form: Bestimmen Sie die Abmessungen und die Form der Stangen, die am besten zu Ihrem Projekt passen. Stangen aus Edelstahl 309 sind in verschiedenen Formen erhältlich, beispielsweise als Rundstangen, Vierkantstangen oder Sechskantstangen.

  7. Standards und Zertifizierungen: Stellen Sie sicher, dass die Edelstahlstangen den für Ihre Anwendung relevanten Industriestandards und Zertifizierungen entsprechen.

  8. Wenden Sie sich an einen Lieferanten: Es ist ratsam, einen Lieferanten von Edelstahlstangen zu konsultieren, der über Fachkenntnisse in Edelstahl 309 verfügt. Sie können wertvolle Erkenntnisse und Empfehlungen basierend auf Ihren spezifischen Anforderungen und Branchenstandards liefern.

Indem Sie diese Schritte befolgen und sich an einen seriösen Lieferanten wenden, können Sie die richtigen Spezifikationen für Stangen aus Edelstahl 309 auswählen, die den Anforderungen Ihres Projekts entsprechen.

aktuelle Produkte aus Edelstahldraht

Lieferant von Edelstahlstangen in Huaxiao

In Kontakt kommen

Sind Sie bereit, Ihre Projekte voranzutreiben? Tauchen Sie ein in unsere Edelstahlkollektion und reichen Sie noch heute Ihre Spezifikationen ein!

Telefon/WhatsApp/WeChat:

+86 13052085117

Email: [E-Mail geschützt]

Adresse RM557, Nr.1388 Jiangyue Road, Shanghai China