Lieferant von 2205-Edelstahlstangen in China

2205 Duplex-Edelstahlstangenlieferant in China

Durchmesser: 3mm-480mm, 1/8″ bis 2 1/4″

Standard: GB1220, ASTM A484/484M, EN 10060/ DIN 1013 ASTM A276, EN 10278, DIN 671

Form: rund, flach, quadratisch, eckig, sechseckig

Finish: Schwarz, Nr. 1, walzblank, Kaltzug, H9, H11

Produktbeschreibung der Edelstahlstange 2205

Lieferant von Edelstahlstangen in Huaxiao

Der Stabstahl 2205, ein ferritisch/austenitischer Duplex-Edelstahl, der für seine überragende Festigkeit und außergewöhnliche Korrosionsbeständigkeit bekannt ist, gilt als die am häufigsten verwendete Duplex-Sorte. Bestehend aus 21–23 % Chrom, 4.5–6.5 % Nickel, 2.5–3.5 % Molybdän und den Spurenelementen Kohlenstoff, Phosphor, Schwefel und Stickstoff. Zu seinen Vorteilen gehören hervorragende Schweißbarkeit, Verarbeitungsfähigkeiten, hohe Beständigkeit gegen Korrosionsermüdung, Spannungsrisskorrosion (insbesondere durch Chlorid verursacht), Erosionsbeständigkeit und außergewöhnliche Energieabsorption.

Im Vergleich zu austenitischen Edelstählen weist der Stabstahl 2205 eine höhere Wärmeleitfähigkeit und einen niedrigeren Wärmeausdehnungskoeffizienten auf. Da Duplex-Edelstahl über 80 % der weltweiten Verwendung ausmacht, ist seine Verbreitung auf die hervorragende Verarbeitbarkeit und Korrosionsbeständigkeit zurückzuführen. Weit verbreitet in der Chemie-, Entsalzungs-, Materialverarbeitungs-, Öl- und Gasförderungs-, Papier- und petrochemischen Industrie. Zu den Produkten, die ganz oder teilweise aus Edelstahl 2205 bestehen, gehören unter anderem Propeller, Ladetanks, Kupplungen, Membrandichtungen, Ventilatoren, Befestigungselemente, Wärmetauscher, Naben, Instrumentenrohre, Armaturen, Druckbehälter, Rotoren, Schneckenförderer, Wellen und Ventilkomponenten.

Spezifikation der Edelstahlstange 2205

Lieferant von Edelstahlstangen in Huaxiao

chemische Komponenten der 2205 Duplex-Edelstahlstange

2205C%Mn%Si%Cr%Ni%Mo%N%S%P%
ASTM ≤ 0.03≤ 2.0≤ 1.0 22-234.5-6.53.0-3.50.14-0.20≤ 0.02≤ 0.03
EN≤ 0.03≤ 2.0≤ 1.0 22-234.5-6.53.0-3.50.14-0.20≤ 0.02≤ 0.03
JIS ≤ 0.03≤ 2.0≤ 1.0 21-234.5-6.52.5-3.50.08-0.20≤ 0.03≤ 0.04
GB≤ 0.03≤ 2.0≤ 1.0 22-234.5-6.53.0-3.50.14-0.20≤ 0.02≤ 0.03

physikalische Eigenschaft der 2205 Duplex-Edelstahlstange

ImmobilienWert
Signaldichte7.8 g / cm³
Schmelzbereich1370 ° C - 1450 ° C (2498 ° F - 2642 ° F)
Wärmeleitfähigkeit19 W/(m·K) bei 100 °C (212 °F)
Wärmeausdehnungskoeffizient13.7 µm/m°C bei 20-100°C (68-212°F)
Elektrischer widerstand850 nΩ·m bei 20 °C (68 °F)
Elastizitätsmodul (E-Modul)200 GPa (29,000 ksi)

mechanische Eigenschaften der 2205 Duplex-Edelstahlstange

ImmobilienWert
Zugfestigkeit620 – 800 MPa (90,000 – 116,000 psi)
Streckgrenze≥ 450 MPa (65,000 psi)
Bruchdehnung≥ 25%
Härte (Brinell)≤ 293 HB
Härte (Rockwell C)≤ 31 HRC

Merkmale der 2205 Edelstahlstange

Lieferant von Edelstahlstangen in Huaxiao

Der Edelstahlstab 2205 weist aufgrund seiner Mikrostruktur, die aus einer zweiphasigen Zusammensetzung aus Ferrit und Austenit besteht, eine außergewöhnlich hohe Festigkeit auf. Diese Duplexstruktur schafft eine Synergie und bietet überlegene mechanische Eigenschaften, insbesondere eine höhere Streckgrenze und Zugfestigkeit im Vergleich zu standardmäßigen austenitischen Edelstählen. Die ausgewogene Mischung aus ferritischen und austenitischen Phasen ermöglicht eine Umverteilung der Spannungen innerhalb der Legierung und verbessert so deren allgemeine Festigkeitsleistung. Diese Eigenschaft ermöglicht es der Edelstahlstange 2205, schwereren Lasten und rauen Betriebsbedingungen standzuhalten und gleichzeitig die strukturelle Integrität und Haltbarkeit zu bewahren.

Die hohe Energieabsorptionsfähigkeit der Edelstahlstange 2205 ergibt sich aus ihren einzigartigen mikrostrukturellen Merkmalen und Materialeigenschaften. Die Zweiphasenstruktur der Legierung, die sowohl Ferrit- als auch Austenitphasen umfasst, trägt wesentlich zu dieser Eigenschaft bei. Diese Duplex-Zusammensetzung ermöglicht eine kontrollierte Verformung und Umverteilung der Energie bei Stößen oder hohen Belastungsbedingungen. Die ausgewogene Phasenmischung verbessert die Fähigkeit des Materials, Energie zu absorbieren und abzuleiten, wodurch das Risiko von Brüchen oder Strukturversagen verringert wird. Die chemischen Bestandteile der Legierung, darunter ein höherer Chrom-, Nickel- und Molybdängehalt, tragen ebenfalls zu ihrer Energieabsorptionsfähigkeit bei und machen sie für Anwendungen geeignet, die eine hervorragende Schlagfestigkeit und strukturelle Stabilität erfordern.

Die hervorragende Korrosionsbeständigkeit von 2205-Edelstahlstäben beruht auf seiner chemischen Zusammensetzung und seiner zweiphasigen Mikrostruktur. Der höhere Chrom-, Nickel- und Molybdängehalt der Legierung trägt zusammen mit einem ausgewogenen Anteil an Ferrit- und Austenitphasen wesentlich zu ihrer überlegenen Korrosionsbeständigkeit bei. Diese einzigartige Zusammensetzung bildet eine schützende Passivschicht auf der Materialoberfläche und mildert Korrosion in aggressiven Umgebungen. Insbesondere seine Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion, insbesondere in chloridhaltigen Umgebungen, und seine Erosionsbeständigkeit untermauern seine Robustheit gegenüber verschiedenen Formen der Korrosion. Diese Eigenschaft macht die Stange aus Edelstahl 2205 ideal für Anwendungen, bei denen die Belastung durch korrosive Elemente vorherrscht, und gewährleistet eine längere Haltbarkeit und Zuverlässigkeit.

Die außergewöhnliche Korrosionsermüdungsbeständigkeit der Edelstahlstäbe 2205 ist auf ihre einzigartige Mikrostruktur und chemische Zusammensetzung zurückzuführen. Eine entscheidende Rolle spielt die Duplexstruktur der Legierung, die sowohl aus Ferrit- als auch aus Austenitphasen besteht. Diese Zweiphasenkonfiguration bietet eine verbesserte Beständigkeit gegen zyklische Belastung in korrosiven Umgebungen. Die ausgewogene Kombination der Bestandteile, einschließlich eines höheren Chrom-, Nickel- und Molybdängehalts, schützt das Material vor den schädlichen Auswirkungen korrosionsbedingter Ermüdung. Der synergistische Effekt seiner Mikrostruktur ermöglicht es der Edelstahlstange 2205, zyklischen Belastungen unter korrosiven Bedingungen standzuhalten und so eine längere Lebensdauer und Zuverlässigkeit in anspruchsvollen Umgebungen zu gewährleisten, die wiederholten Belastungs- und Korrosionszyklen ausgesetzt sind.

Die günstige Schweißbarkeit und Verarbeitbarkeit von 2205-Edelstahlstäben beruht auf seiner ausgewogenen Zweiphasen-Mikrostruktur und der spezifischen chemischen Zusammensetzung. Die Duplexbeschaffenheit der Legierung mit Ferrit- und Austenitphasen bietet eine vorteilhafte Kombination zum Schweißen und Verarbeiten. Die moderate Wärmeausdehnung und die ausgewogenen Phasenverhältnisse ermöglichen kontrollierte Wärmegradienten beim Schweißen und verringern so das Risiko von Verformungen oder Rissen. Darüber hinaus fördert die chemische Zusammensetzung der Legierung, einschließlich eines höheren Chrom-, Nickel- und Molybdängehalts, günstige Schweißeigenschaften und ermöglicht so eine einfache Herstellung und Bearbeitung. Diese Eigenschaft erleichtert die Herstellung komplexer Strukturen und Komponenten und behält gleichzeitig die mechanische Integrität des Materials bei, was es zu einer bevorzugten Wahl für verschiedene Fertigungsanwendungen macht.

2205-Edelstahlstangen weisen aufgrund ihrer ausgeprägten Mikrostruktur und Elementzusammensetzung eine hervorragende Wärmeleitfähigkeit und einen niedrigeren Wärmeausdehnungskoeffizienten auf. Zu diesen Eigenschaften trägt die Duplexstruktur der Legierung bei, die sowohl Ferrit- als auch Austenitphasen enthält. Das ausgewogene Verhältnis dieser Phasen ermöglicht eine verbesserte Wärmeleitfähigkeit und ermöglicht so eine effiziente Wärmeübertragung innerhalb des Materials. Darüber hinaus tragen die chemischen Bestandteile der Legierung, darunter ein höherer Chrom-, Nickel- und Molybdängehalt, zu ihren verbesserten thermischen Eigenschaften bei. Darüber hinaus führt der niedrigere Wärmeausdehnungskoeffizient der Legierung im Vergleich zu standardmäßigen austenitischen Edelstählen zu geringeren Dimensionsänderungen bei Temperaturschwankungen, wodurch sie für Anwendungen geeignet ist, die Stabilität unter wechselnden thermischen Bedingungen erfordern.

Anwendung von 2205 Edelstahlstangen

Lieferant von Edelstahlstangen in Huaxiao
Verbindungselemente aus Edelstahl 2205

Befestigungselemente

Verbindungselemente aus Edelstahl 2205 bieten eine optimale Lösung für anspruchsvolle Umgebungen, die eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit und mechanische Festigkeit erfordern. Die zweiphasige Mikrostruktur der Legierung, bestehend aus Ferrit- und Austenitphasen, trägt synergetisch zu ihren außergewöhnlichen Eigenschaften bei. Der höhere Chrom-, Nickel- und Molybdängehalt dieses Materials gewährleistet eine erhöhte Beständigkeit gegen korrosive Stoffe wie Chlorid- und Sulfidumgebungen und sorgt gleichzeitig für eine robuste mechanische Festigkeit, die für Befestigungsanwendungen entscheidend ist. Die Kombination dieser Faktoren ermöglicht es der Edelstahlstange 2205, langlebige, korrosionsbeständige Befestigungselemente bereitzustellen, die für den Einsatz in maritimen, chemischen und rauen Industrieumgebungen geeignet sind.

Druckbehälter aus Edelstahl 2205

Druckbehälter

Die Verwendung von 2205-Edelstahlstangen in Druckbehältern ist auf die bemerkenswerte Kombination aus Korrosionsbeständigkeit und mechanischer Festigkeit zurückzuführen. Die Duplex-Mikrostruktur der Legierung, bestehend aus Ferrit- und Austenitphasen, trägt wesentlich zu ihren überlegenen Eigenschaften bei. Sein höherer Chrom-, Nickel- und Molybdängehalt schützt es vor korrosiven Medien wie Chloriden und erhöht so seine Haltbarkeit in aggressiven Umgebungen. Darüber hinaus ist die Legierung aufgrund ihrer inhärenten Festigkeit und Duktilität eine ideale Wahl für den Bau von Druckbehältern und gewährleistet eine zuverlässige Leistung in anspruchsvollen Anwendungen in Chemieanlagen, Offshore-Anlagen und anderen korrosiven Umgebungen, die eine hochfeste Eindämmung erfordern.

2205 Duplex-Edelstahlstangenschäfte

Tragwellen

Die Edelstahlstange 2205 findet aufgrund ihrer einzigartigen Kombination von Eigenschaften umfangreiche Anwendung in Schächten. Die zweiphasige Mikrostruktur der Legierung, bestehend aus Ferrit- und Austenitphasen, trägt zu ihrer außergewöhnlichen mechanischen Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit bei. Sein höherer Chrom-, Nickel- und Molybdängehalt sorgt für eine verbesserte Korrosionsbeständigkeit und macht es für aggressive Umgebungen geeignet. Darüber hinaus ist die Legierung aufgrund ihrer überragenden Festigkeit und Zähigkeit die ideale Wahl für Wellen, die hohen Belastungen ausgesetzt sind, beispielsweise in Anlagen zur chemischen Verarbeitung, in Meeresumgebungen und anderen anspruchsvollen Industrieanwendungen, die eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit und mechanische Integrität erfordern.

Duplex-Bar-Ventilkomponenten aus Edelstahl 2205

Ventilkomponenten

Die Verwendung von 2205-Duplex-Edelstahlstangen in Ventilkomponenten ist auf ihre ausgeprägten mikrostrukturellen Eigenschaften und ihre verbesserte Korrosionsbeständigkeit zurückzuführen. Die zweiphasige Zusammensetzung der Legierung, die Ferrit- und Austenitphasen kombiniert, sorgt für außergewöhnliche Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit in aggressiven Umgebungen. Sein höherer Chrom-, Nickel- und Molybdängehalt sorgt für eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit, insbesondere gegen chloridinduzierte Spannungsrisskorrosion. Dies macht es zu einer ausgezeichneten Wahl für Ventilkomponenten, die korrosiven Medien ausgesetzt sind, beispielsweise in der chemischen Verarbeitung, Offshore- und Schifffahrtsanwendungen, wo Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Beständigkeit gegenüber rauen Umgebungen von größter Bedeutung sind.

FAQ

Lieferant von Edelstahlstangen in Huaxiao

Der Unterschied zwischen Stangen aus Edelstahl 2507 und Stangen aus Duplex-Edelstahl 2205 liegt in mehreren wichtigen Aspekten:

  1. Chemische Zusammensetzung:

    • 2507 Edelstahlstange: Enthält mehr Chrom (25 %), Molybdän (7 %) und Stickstoff (0.25 %) als Duplex 2205 und verbessert so seine Korrosionsbeständigkeit, insbesondere in aggressiven Umgebungen.
    • Duplex-2205-Edelstahlstange: Besteht aus Chrom (22–23 %), Molybdän (3–3.5 %) und Stickstoff (0.14–0.20 %), bietet eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit, weist jedoch im Vergleich zu 2507 einen geringeren Chrom- und Molybdängehalt auf.
  2. Korrosionsbeständigkeit:

    • 2507 Edelstahlstange: Zeigt eine hervorragende Beständigkeit gegenüber korrosiven Umgebungen wie Meerwasser, sauren Lösungen und chloridreichen Bedingungen und ist für rauere Anwendungen geeignet.
    • Duplex-2205-Edelstahlstange: Bietet eine gute Korrosionsbeständigkeit, erreicht jedoch möglicherweise nicht die erhöhte Leistung von 2507 in aggressiven Umgebungen.
  3. Stärke:

    • 2507 Edelstahlstange: Weist aufgrund seiner verbesserten Legierungselemente typischerweise höhere Zug- und Streckgrenzen auf.
    • Duplex-2205-Edelstahlstange: Weist eine gute Festigkeit auf, erreicht aber möglicherweise nicht die erhöhte Festigkeit von 2507.
  4. Anwendungen:

    • 2507 Edelstahlstange: Bevorzugt in Branchen, die eine außergewöhnliche Korrosionsbeständigkeit erfordern, wie z. B. Öl und Gas, chemische Verarbeitung und Schiffsanwendungen.
    • Duplex-2205-Edelstahlstange: Wird häufig in verschiedenen Branchen eingesetzt, die eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit und mäßige Festigkeit erfordern, z. B. in der chemischen Industrie, der Petrochemie sowie der Zellstoff- und Papierindustrie.

Bei beiden Typen handelt es sich um robuste, korrosionsbeständige Edelstähle, doch die Variante 2507 bietet aufgrund ihrer erhöhten Legierungszusammensetzung eine überlegene Leistung in rauen Umgebungen. Für spezielle Anwendungen, die eine höhere Korrosionsbeständigkeit und Festigkeit erfordern, könnte die Edelstahlstange 2507 die bevorzugte Wahl sein, während Duplex 2205 für viele allgemeine Anwendungen weiterhin geeignet ist.

Lieferanten von Edelstahlstangen können detaillierte Informationen zu den spezifischen Eigenschaften und Anwendungen dieser Legierungen für maßgeschneiderte industrielle Anforderungen bereitstellen.

Edelstahl der Güteklasse 2205 ist eine Duplex-Edelstahllegierung, die hauptsächlich aus Chrom, Nickel, Molybdän und Stickstoff besteht. Aufgrund seiner zweiphasigen Mikrostruktur, die etwa zu gleichen Teilen aus austenitischen (Chrom-Nickel) und ferritischen (Chrom-Molybdän) Strukturen besteht, gehört es zur Duplex-Familie. Diese Legierung, oft als UNS S31803 oder UNS S32205 bezeichnet, bietet ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit, hohe Festigkeit und gute Schweißbarkeit. Es wird häufig in verschiedenen Branchen eingesetzt, beispielsweise in der chemischen Verarbeitung, im Meeresumfeld, in der Öl- und Gasindustrie und mehr. Lieferanten von Edelstahlstangen können Edelstahl 2205 in verschiedenen Formen anbieten und so maßgeschneiderte Lösungen für spezifische Industrieanwendungen bereitstellen.

Beim Vergleich von Stangen aus Edelstahl 2205 und Stangen aus Edelstahl 316 müssen deren jeweilige Eigenschaften für bestimmte Anwendungen berücksichtigt werden:

2205 Edelstahlstange:

  • Vorteile: Bietet höhere Festigkeit und ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit.
  • Anwendungsbereich: Ideal für Anwendungen, die höchste Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit erfordern, insbesondere in aggressiven Umgebungen.

316 Edelstahlstange:

  • Vorteile: Weist eine gute Korrosionsbeständigkeit und ausgezeichnete Schweißbarkeit auf.
  • Anwendungsbereich: Wird häufig in Umgebungen mit weniger starken Korrosionsbedingungen verwendet, in denen eine höhere Festigkeit nicht die Hauptanforderung ist.

Die Wahl zwischen ihnen hängt von den spezifischen Anwendungsanforderungen ab. Für Anwendungen, die eine höhere Festigkeit und eine bessere Korrosionsbeständigkeit erfordern, ist möglicherweise eine Stange aus Edelstahl 2205 zu bevorzugen. Umgekehrt sind für Anwendungen, bei denen Korrosionsbeständigkeit und Schweißbarkeit wichtigere Faktoren als hohe Festigkeit sind, Stangen aus Edelstahl 316 möglicherweise besser geeignet. Lieferanten von Edelstahlstangen können auf der Grundlage spezifischer Projektanforderungen Beratung anbieten und so die Auswahl des am besten geeigneten Materials für die beabsichtigte Anwendung sicherstellen.

Der Vergleich von 2205-Edelstahlstangen mit 304-Edelstahlstangen hängt von der beabsichtigten Anwendung ab:

2205 Edelstahlstange:

  • Vorteile: Bietet höhere Festigkeit und überlegene Korrosionsbeständigkeit, insbesondere in aggressiven Umgebungen.
  • Anwendungsbereich: Bevorzugt für Anwendungen, die eine erhöhte Festigkeit und eine bessere Korrosionsbeständigkeit erfordern, insbesondere unter rauen Bedingungen wie Meeres- oder Chemieumgebungen.

304 Edelstahlstange:

  • Vorteile: Zeigt eine gute Korrosionsbeständigkeit, ausgezeichnete Formbarkeit und Schweißbarkeit.
  • Anwendungsbereich: Wird häufig in verschiedenen Anwendungen verwendet, bei denen Korrosionsbeständigkeit und einfache Herstellung von entscheidender Bedeutung sind, beispielsweise in Architektur-, Lebensmittelverarbeitungs- und Haushaltsanwendungen.

Die Wahl zwischen ihnen hängt von den spezifischen Anwendungsanforderungen ab. Für Umgebungen, die eine höhere Festigkeit und eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit erfordern, ist möglicherweise eine Stange aus Edelstahl 2205 zu bevorzugen. Umgekehrt könnten Stangen aus Edelstahl 304 für Anwendungen, bei denen Korrosionsbeständigkeit, Formbarkeit und einfache Herstellung im Vordergrund stehen, besser geeignet sein. Der Lieferant von Edelstahlstangen kann bei der Auswahl des am besten geeigneten Materials basierend auf den Projektanforderungen behilflich sein.

aktuelle Barprodukte aus Edelstahl

Lieferant von Edelstahlstangen in Huaxiao

In Kontakt kommen

Sind Sie bereit, Ihre Projekte voranzutreiben? Tauchen Sie ein in unsere Edelstahlkollektion und reichen Sie noch heute Ihre Spezifikationen ein!

Telefon/WhatsApp/WeChat:

+86 13052085117

Email: [E-Mail geschützt]

Adresse RM557, Nr.1388 Jiangyue Road, Shanghai China