Geschweißtes Rohr aus 347 Edelstahl

Lieferanten von geschweißten Rohren aus 347 Edelstahl

  • Formatbereich: Ab 4mm4mm zu 800mm800 mm
  • Wandstärkenbereich: Von 1 mm bis 150 mm (SCH10-XXS)
  • Längenoptionen: 4000 mm, 5800 mm, 6000 mm, 12000 mm oder nach Bedarf.
  • Farbe: 2B, BA,4K,8K, NO.1,2D,3#, HL
  • Typ: Rund, quadratisch, rechteckig, sechseckig, flach, eckig
  • Technik: Kaltgewalzt, warmgewalzt

Produktbeschreibung des geschweißten Rohrs aus Edelstahl 347

Lieferanten von Edelstahlrohren in Huaxiao

Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen, langlebigen Edelstahlrohr sind, das sowohl hohen Temperaturen als auch korrosiven Umgebungen standhält, sollten Sie unser geschweißtes Rohr aus Edelstahl 347 auf dem Schirm haben. Unser geschweißtes Rohr aus Edelstahl 347 ist aus stabilem austenitischem Edelstahl gefertigt und zeichnet sich durch seine Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion im Karbid-Chrom-Ausscheidungstemperaturbereich von 800 – 1500 °F (427 – 816 °C) aus. Darüber hinaus zeichnet es sich durch eine beeindruckende Oxidationsbeständigkeit, eine außergewöhnliche Zeitstandfestigkeit bis 816 °C (1500 °F) und eine bemerkenswerte Zähigkeit bei niedrigen Temperaturen aus.

Was unser geschweißtes Rohr aus Edelstahl 347 auszeichnet, ist nicht nur seine außergewöhnliche Formbarkeit und Schweißqualität, sondern auch seine nahtlose Integration in Standard-Werkstattabläufe. Es findet vielseitige Anwendungen in verschiedenen Branchen, einschließlich der chemischen Verarbeitung, der Lebensmittelverarbeitung, der Erdölraffinierung und der Abwärmerückgewinnung.

Im Vergleich zu Edelstahl 304 zeichnet sich unser geschweißtes Rohr aus Edelstahl 347 durch eine höhere Kriechspannung und Bruchleistung aus. Seine Anpassungsfähigkeit erstreckt sich auf eine breite Palette von Größen, Formen und Oberflächenbehandlungen, um Ihren spezifischen Anforderungen gerecht zu werden.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um ein Angebot für unser geschweißtes Rohr aus Edelstahl 347 zu erhalten und die unzähligen Vorteile dieses vielseitigen und zuverlässigen Produkts zu entdecken. Unsere Lösung ist eine einzigartige Kombination aus Haltbarkeit, Leistung und Anpassungsfähigkeit, die sie von den anderen abhebt.

Spezifikation des geschweißten Rohrs aus Edelstahl 347

Lieferanten von Edelstahlrohren in Huaxiao

Chemische Komponenten des geschweißten Rohrs aus Edelstahl 347

ElementASTM A240JIS G4304EN 10088-2GB / T 4237
Chrom (Cr)17.0-19.017.0-19.017.0-19.017.0-19.0
Nickel (Ni)9.0-13.09.0-13.09.0-13.09.0-13.0
Kohlenstoff (C)≤ 0.08≤ 0.08≤ 0.08≤ 0.08
Mangan (Mn)≤ 2.00≤ 2.00≤ 2.00≤ 2.00
Phosphor (P)≤ 0.045≤ 0.045≤ 0.045≤ 0.045
Schwefel (S)≤ 0.03≤ 0.03≤ 0.03≤ 0.03
Silizium (Si)≤ 1.00≤ 1.00≤ 1.00≤ 1.00
Columbium und Tantal (Cb+Ta) [^1^][1] [^2^][3] [^3^][4]≥10(C+N)-1, max:1.00≥10(C+N)-1, max:1.00≥10(C+N)-1, max:1.00≥10(C+N)-1, max:1.00

Physikalische Eigenschaften von geschweißten Rohren aus Edelstahl 347

ImmobilienWert
Signaldichte0.288 lb./in³ / (7.96 g/cm³) 1
Elastizitätsmodul (E)28.0 x 10³ ksi / (193 x 10³MPa) 1
Ausdehnungskoeffizient9.2 x 10 -6 Mikrozoll/Zoll-°F (70-600°F) / (16.6 μm/m-°C) (20-300°C) 1
Elektrischer widerstand28.4 μ Ohm.in / (72 μ Ohm.cm) 1
Wärmeleitfähigkeit9.5 Btu-in./ft.²hr.-°F / (16.3 W/mK) 1

mechanische Eigenschaften des geschweißten Rohrs aus Edelstahl 347

ImmobilienWert
Zugfestigkeit93 ksi (640 MPa)
Streckgrenze37 ksi (250 MPa)
Dehnung in 2″45%
HärteRockwell 84 HRBW

Merkmale des geschweißten Rohrs aus 347 Edelstahl

Lieferanten von Edelstahlrohren in Huaxiao

Geschweißte Rohre aus Edelstahl 347 weisen eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion auf, nachdem sie Temperaturen im Chromkarbid-Ausscheidungsbereich von 800 – 1500 °F (427 – 816 °C) ausgesetzt wurden. Es verfügt außerdem über eine gute Oxidationsbeständigkeit und Kriechfestigkeit bis 1500 °C (816 °F) sowie eine gute Zähigkeit bei niedrigen Temperaturen.

Unser geschweißtes Rohr aus Edelstahl 347 verfügt über hervorragende Form- und Schweißeigenschaften und kann problemlos mit Standard-Werkstattpraktiken hergestellt werden.

Interkristalline Korrosion, ein Phänomen, das entlang der Korngrenzen eines Materials auftritt, kann die strukturelle Integrität und Langlebigkeit von Edelstahl erheblich beeinträchtigen. Allerdings weisen geschweißte Rohre aus Edelstahl 347 aufgrund ihrer einzigartigen Zusammensetzung und Verarbeitung eine beeindruckende Beständigkeit gegen diese Art von Korrosion auf.

Der Schlüsselfaktor für die interkristalline Korrosionsbeständigkeit von Edelstahl 347 ist sein Niobgehalt. Niob, auch Columbium genannt, bildet mit Kohlenstoff stabile Karbide und verhindert so, dass das Chrom aus der Legierung als Chromkarbid entlang der Korngrenzen ausfällt. Dieses als Sensibilisierung bekannte Phänomen ist eine Hauptursache für interkristalline Korrosion.

Durch die Hemmung der Sensibilisierung stellt Niob sicher, dass die Korngrenzen frei von chromarmen Zonen bleiben, wodurch die allgemeine Korrosionsbeständigkeit des Materials erhalten bleibt. Diese Eigenschaft ist besonders wertvoll bei Anwendungen, bei denen die Einwirkung hoher Temperaturen eine Sensibilisierung und anschließende interkristalline Korrosion auslösen kann.

Bei geschweißten Rohren aus Edelstahl 347 wird die interkristalline Korrosionsbeständigkeit durch die kontrollierte Zugabe von Titan weiter verbessert. Die Bildung von Titankarbiden bei erhöhten Temperaturen trägt dazu bei, vorhandenen Kohlenstoff zu binden, sodass Chrom in der Legierung verbleibt und eine schützende Oxidschicht bildet, die verhindert, dass Korrosionsmittel die Korngrenzen angreifen.

Oxidation, eine chemische Reaktion zwischen einem Material und Sauerstoff, kann insbesondere bei erhöhten Temperaturen zur Zersetzung von Metallen führen. Geschweißte Rohre aus Edelstahl 347 sind jedoch für ihre bemerkenswerte Oxidationsbeständigkeit bekannt, was sie zu einer idealen Wahl für Anwendungen in Umgebungen mit hohen Temperaturen macht.

Die beeindruckende Oxidationsbeständigkeit von Edelstahl 347 wird vor allem auf seinen Chromgehalt zurückgeführt. Chrom bildet bei Einwirkung von Sauerstoff eine dünne, haftende Oxidschicht auf der Oberfläche des Materials. Diese schützende Oxidschicht fungiert als Barriere, verhindert eine weitere Reaktion zwischen dem Metall und Sauerstoff und schützt das darunter liegende Material wirksam vor Oxidation.

Darüber hinaus erhöht die Einbeziehung von Niob in die Zusammensetzung des Edelstahls 347 dessen Oxidationsbeständigkeit weiter. Niob stabilisiert die Mikrostruktur des Materials bei hohen Temperaturen und reduziert so die Bildung von Chromkarbiden, die andernfalls zu einer Sensibilisierung und anschließenden Zersetzung führen könnten.

In Branchen und Anwendungen, in denen extreme Temperaturen ein konstanter Faktor sind, wird die Leistungsfähigkeit von Materialien auf die Probe gestellt. Hier glänzt die Hochtemperaturleistung der geschweißten Rohre aus Edelstahl 347. Diese Rohre sind speziell darauf ausgelegt, ihre strukturelle Integrität und ihre mechanischen Eigenschaften auch bei erhöhten Temperaturen beizubehalten.

Der Schlüssel zur Hochtemperaturleistung von Edelstahl 347 liegt in seiner Zusammensetzung. Eine entscheidende Rolle spielt der Zusatz von Niob, auch Columbium genannt. Niob bildet stabile Karbide, die die Ausfällung schädlicher Chromkarbide bei erhöhten Temperaturen verhindern, ein Phänomen, das als Sensibilisierung bezeichnet wird. Dadurch bleibt das Material beständig gegen interkristalline Korrosion und behält seine Zähigkeit und Festigkeit auch bei hoher Hitzeeinwirkung.

Die geschweißten Rohre aus Edelstahl 347 können bei Temperaturen von 800 bis 1500 °C (427 bis 816 °F) betrieben werden, wodurch sie sich gut für Anwendungen in Branchen wie Petrochemie, Luft- und Raumfahrt und Energieerzeugung eignen. Ihre Fähigkeit, diesen Temperaturen standzuhalten, ohne ihre Eigenschaften zu beeinträchtigen, macht sie zu einer zuverlässigen Wahl für Komponenten, die unter extremen Bedingungen betrieben werden.

Darüber hinaus ist die Hochtemperaturleistung dieser Rohre nicht nur auf ihre mechanischen Eigenschaften beschränkt. Darüber hinaus weisen sie eine hervorragende Oxidationsbeständigkeit auf, was bedeutet, dass sie ihre Oberflächenqualität und ihr Aussehen auch bei erhöhten Temperaturen beibehalten. Dieses Attribut ist besonders wertvoll für Anwendungen, bei denen Ästhetik und Funktionalität Hand in Hand gehen.

Bei anspruchsvollen industriellen Anwendungen, bei denen Materialien über einen längeren Zeitraum hohen Temperaturen ausgesetzt sind, spielt das Kriechen eine wichtige Rolle. Kriechen ist die allmähliche Verformung, die im Laufe der Zeit in Materialien auftritt, wenn sie einer konstanten Belastung bei hohen Temperaturen ausgesetzt sind. Die Zeitstandfestigkeit von geschweißten Rohren aus Edelstahl 347 macht sie zur bevorzugten Wahl für solche Umgebungen.

Der Zusatz von Niob (Columbium) in der Zusammensetzung von Edelstahl 347 spielt eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung seiner Kriechfestigkeit. Niob bildet stabile Karbide, die der Bildung schädlicher Ausscheidungen widerstehen und so die Sensibilisierungsbeständigkeit des Materials auch bei langfristiger Einwirkung erhöhter Temperaturen gewährleisten.

Die geschweißten Rohre aus Edelstahl 347 weisen eine hervorragende Kriechfestigkeit im Temperaturbereich von 800 bis 1500 °C (427 bis 816 °F) auf. Diese Eigenschaft ist besonders wichtig in Anwendungen wie der petrochemischen Verarbeitung, der thermischen Stromerzeugung und der Luft- und Raumfahrt, wo Komponenten einer konstanten Belastung bei hohen Temperaturen ohne nennenswerte Verformung standhalten müssen.

Die überlegene Kriechfestigkeit dieser Rohre ist das Ergebnis ihrer sorgfältigen Legierungskonstruktion und Herstellungsverfahren. Dieser Aspekt unterscheidet sie von Standard-Edelstählen und macht sie zu einer zuverlässigen Wahl für Anwendungen, die eine konstante Leistung über längere Zeiträume unter schwierigen Bedingungen erfordern.

Während die Leistung bei hohen Temperaturen von entscheidender Bedeutung ist, ist die Fähigkeit eines Materials, seine mechanischen Eigenschaften in Umgebungen mit niedrigen Temperaturen beizubehalten, ebenso wichtig, insbesondere in Branchen wie der Kryotechnik, der Luft- und Raumfahrt sowie der chemischen Verarbeitung. Die Kältezähigkeit der geschweißten Rohre aus Edelstahl 347 macht sie zu einer zuverlässigen Wahl für solche Anwendungen.

Die Zusammensetzung von Edelstahl 347 umfasst Elemente wie Niob und Titan, die zu den verbesserten Tieftemperatureigenschaften der Legierung beitragen. Diese Elemente tragen dazu bei, die Mikrostruktur des Materials zu stabilisieren und verhindern so die Bildung schädlicher Phasen, die zur Versprödung führen können.

Die Kältezähigkeit dieser Rohre zeigt sich in ihrer Fähigkeit, einem Sprödbruch auch bei Temperaturen unter Null zu widerstehen. Diese Eigenschaft gewährleistet, dass die Rohre auch unter extremen Kältebedingungen ihre strukturelle Integrität und mechanische Festigkeit behalten und so die Leistung kritischer Komponenten und Systeme gewährleisten.

Aufgrund der verbesserten Tieftemperaturzähigkeit der geschweißten Rohre aus Edelstahl 347 eignen sie sich gut für Anwendungen in arktischen Umgebungen, für die kryogene Lagerung und für alle Szenarien, in denen die Einwirkung niedriger Temperaturen ein Problem darstellt. Ihre Fähigkeit, kältebedingten Belastungen standzuhalten, ohne Kompromisse bei der Leistung einzugehen, unterstreicht ihre Zuverlässigkeit und Vielseitigkeit.

Anwendung eines geschweißten Rohrs aus Edelstahl 347

Lieferanten von Edelstahlrohren in Huaxiao
Geschweißtes Rohr aus Edelstahl 347 in der chemischen Verarbeitung

chemische Verarbeitungsanwendungen

Geschweißte Rohre aus Edelstahl 347 finden aufgrund ihrer außergewöhnlichen Eigenschaften breite Anwendung in einer Vielzahl chemischer Verarbeitungsanwendungen. Diese Rohre eignen sich besonders für Aufgaben wie Destillationskolonnen, wo sie hohen Temperaturen und korrosiven Umgebungen ausgesetzt sind. Sie sind auch in chemischen Reaktoren von entscheidender Bedeutung, da sie korrosiven Substanzen wirksam widerstehen. Darüber hinaus gewährleistet ihre Anwesenheit in Wärmetauschern eine effiziente Wärmeübertragung bei gleichzeitiger Beibehaltung ihrer Korrosionsbeständigkeit. Die Lieferanten von Edelstahlrohren aus Huaxiao bieten einen zuverlässigen Zugang zu diesen Rohren und erfüllen damit die anspruchsvollen Anforderungen der chemisch verarbeitenden Industrie.

Geschweißtes Rohr aus Edelstahl 347 in der Lebensmittelverarbeitung

Lebensmittelverarbeitungssektor

Geschweißte Rohre aus Edelstahl 347 spielen in der Lebensmittelverarbeitung eine entscheidende Rolle und erweisen sich als außergewöhnliche Eignung für Geräte wie Öfen, Fritteusen und Sterilisatoren. Aufgrund ihrer Korrosionsbeständigkeit und Hochtemperaturbeständigkeit gewährleisten diese Rohre Lebensmittelsicherheit und Produktintegrität. Ihre Anwesenheit in solchen Geräten garantiert einen zuverlässigen und effizienten Betrieb in Lebensmittelverarbeitungsbetrieben. Bei der Beschaffung dieser Rohre können sich Hersteller hinsichtlich Qualität und Zuverlässigkeit auf Edelstahlrohrlieferanten wie Huaxiao verlassen.

Geschweißtes Rohr aus Edelstahl 347 in der Erdölraffination

Erdölraffineriesektor

Im Bereich der Erdölraffinierung spielen geschweißte Rohre aus Edelstahl 347 eine wichtige Rolle in verschiedenen Geräten, darunter Wärmetauschern, Rohrleitungssystemen und Druckbehältern. Diese Rohre werden speziell aufgrund ihrer außergewöhnlichen Beständigkeit gegenüber hohen Temperaturen und korrosiven Umgebungen, die bei Raffinationsprozessen auftreten, ausgewählt. Ihre Anwesenheit gewährleistet die Integrität und Effizienz der Erdölraffineriebetriebe. Bei der Suche nach diesen Rohren können die Lieferanten von Huaxiao-Edelstahlrohren die erforderliche Qualität und das Fachwissen für solche kritischen Anwendungen bereitstellen.

Geschweißtes Rohr aus Edelstahl 347 im Abwärmesystem

Abwärmerückgewinnungssysteme

Abwärmerückgewinnungssysteme spielen eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der Energieeffizienz, indem sie die ungenutzte Wärmeenergie aus Abgasen und Hochtemperaturprozessen nutzen. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Hitzebeständigkeit und Korrosionsbeständigkeit werden in diesen Systemen geschweißte Rohre aus Edelstahl 347 verwendet. Diese Rohre erleichtern die Wärmeübertragung von Abgasen zu einem Wärmetauscher, wo die aufgenommene Energie für verschiedene Anwendungen genutzt werden kann, beispielsweise zum Erhitzen von Wasser oder zur Stromerzeugung. Durch den Einsatz von 347-Edelstahlrohren bei der Abwärmerückgewinnung können Industrien Energieverschwendung reduzieren, Betriebskosten senken und zu nachhaltigen Praktiken beitragen.

Geschweißtes Rohr aus Edelstahl 347 in der Energieerzeugungsindustrie

Energieerzeugungssysteme

Geschweißte Rohre aus Edelstahl 347 sind wesentliche Komponenten in Stromerzeugungssystemen. Diese Rohre werden in verschiedenen Kraftwerken eingesetzt, darunter thermische, nukleare und erneuerbare Energieanlagen. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei Wärmeaustauschprozessen, bei denen sie Wärmeenergie zwischen verschiedenen Medien wie Wasser und Dampf übertragen. Diese effiziente Wärmeübertragung hilft, Turbinen und Generatoren anzutreiben und letztendlich Strom zu erzeugen. Die hohe Temperatur- und Korrosionsbeständigkeit von Edelstahl 347 machen ihn zu einer zuverlässigen Wahl, um den anspruchsvollen Bedingungen in Energieerzeugungsumgebungen standzuhalten.

FAQ

Lieferanten von Edelstahlrohren in Huaxiao

Das Schweißen von Edelstahlrohren erfordert viel Liebe zum Detail. Es leitet die Wärme nicht so gut ab wie Baustahl oder Aluminium und kann einen Teil seiner Korrosionsbeständigkeit verlieren, wenn ihm zu viel Hitze zugeführt wird. Best Practices können zur Aufrechterhaltung der Korrosionsbeständigkeit beitragen. Hier einige Tipps zum Schweißen von Edelstahlrohren:

Wählen Sie beim Schweißen von Edelstahl ein Zusatzwerkstoff mit niedrigem Kohlenstoffgehalt: Beim Schweißen von Edelstahl ist die Auswahl des Zusatzwerkstoffs entscheidend für die Kontrolle des Kohlenstoffgehalts. Das zum Schweißen von Edelstahlrohren und -rohren verwendete Zusatzmetall sollte die Schweißeigenschaften verbessern und die Anwendungsanforderungen erfüllen. Suchen Sie nach Füllmetallen mit der Bezeichnung „L“, wie z. B. ER308L, da diese einen niedrigeren maximalen Kohlenstoffgehalt bieten, was dazu beiträgt, die Korrosionsbeständigkeit in rostfreien Legierungen mit niedrigem Kohlenstoffgehalt aufrechtzuerhalten. Das Schweißen eines kohlenstoffarmen Grundmaterials mit einem Standardzusatzwerkstoff kann den Kohlenstoffgehalt der Schweißverbindung erhöhen und dadurch das Korrosionsrisiko erhöhen.
Achten Sie auf die Vorbereitung der Schweißnaht und den richtigen Einbau: Da Edelstahl sehr empfindlich auf Wärmeeintrag reagiert, spielen die Vorbereitung der Schweißnaht und der richtige Einbau eine Schlüsselrolle bei der Kontrolle der Wärme, um die Eigenschaften des Materials aufrechtzuerhalten. Bei Lücken oder ungleichmäßiger Passung zwischen den Teilen muss der Brenner länger an einer Stelle bleiben und es wird mehr Zusatzwerkstoff benötigt, um diese Lücken zu füllen. Dies führt zu einem Wärmestau im betroffenen Bereich, der das Teil überhitzen kann. Eine schlechte Passung kann es auch schwieriger machen, Lücken zu überbrücken und die erforderliche Schweißnahtdurchdringung zu erreichen.
Verwenden Sie eine geringe Wärmezufuhr: Da Edelstahl die Wärme nicht so gut ableitet wie Weichstahl oder Aluminium, ist es wichtig, beim Schweißen eine geringe Wärmezufuhr zu verwenden. Dadurch wird eine Überhitzung und ein Verlust der Korrosionsbeständigkeit verhindert.
Verwenden Sie ein Schutzgas: Schutzgas wird verwendet, um die Schweißnaht vor atmosphärischer Kontamination zu schützen. Argon wird üblicherweise als Schutzgas zum Schweißen von Edelstahlrohren verwendet.
Verwenden Sie geeignete Schweißtechniken: Es gibt verschiedene Schweißtechniken, die zum Schweißen von Edelstahlrohren verwendet werden können, darunter das Gas-Wolfram-Lichtbogenschweißen (GTAW), das Gas-Metall-Lichtbogenschweißen (GMAW) und das Plasma-Lichtbogenschweißen (PAW). GTAW ist die traditionelle Methode zum Schweißen von Rohren und Rohren aus rostfreiem Stahl, bei Rohren und Rohren aus rostfreiem Stahl werden jedoch immer häufiger Drahtschweißverfahren eingesetzt.

Der Hauptunterschied zwischen Edelstahl 347 und 321 liegt im Titangehalt. Bei beiden handelt es sich um stabilisierte austenitische Edelstähle, aber 347 enthält Niob (Kolumbien) und einen etwas höheren Anteil an Chrom, während 321 Titan als stabilisierendes Element enthält. Dieser Unterschied bei den Stabilisierungselementen wirkt sich auf deren Leistung bei Hochtemperaturanwendungen aus. Edelstahl 347 eignet sich aufgrund des enthaltenen Niobs besser für den Einsatz bei erhöhten Temperaturen, da es eine verbesserte Beständigkeit gegen Sensibilisierung und interkristalline Korrosion bietet. Andererseits wird Edelstahl 321 mit seiner Titanstabilisierung bevorzugt, wenn eine hervorragende Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion in niedrigeren Temperaturbereichen erforderlich ist. Beide Legierungen weisen eine gute Korrosionsbeständigkeit, Schweißbarkeit und Formbarkeit auf und eignen sich daher für verschiedene Anwendungen in Branchen wie der Luft- und Raumfahrt, der chemischen Verarbeitung und der Energieerzeugung.

Ja, Edelstahl 347 eignet sich hervorragend für Hochtemperaturanwendungen. Es bietet eine hervorragende Hitzebeständigkeit und Stabilität bei erhöhten Temperaturen und ist daher eine bevorzugte Wahl für Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Energieerzeugung und Ofenkomponenten. Der Zusatz von Niob (Columbium) zu Edelstahl 347 trägt dazu bei, Sensibilisierung und interkristalline Korrosion zu verhindern und gewährleistet so seine Leistung auch in Umgebungen mit häufigen Temperaturschwankungen. Die Fähigkeit dieser Legierung, ihre mechanischen Eigenschaften und Korrosionsbeständigkeit bei hohen Temperaturen beizubehalten, macht sie zu einer zuverlässigen Option für anspruchsvolle Hochtemperaturanwendungen.

Ja, Edelstahl 347 kann geschweißt werden. Es weist eine gute Schweißbarkeit auf und kann problemlos mit gängigen Schweißmethoden wie WIG-Schweißen (Wolfram-Inertgas), MIG-Schweißen (Metall-Inertgas) und Unterpulverschweißen geschweißt werden. Es ist jedoch wichtig, kohlenstoffarme Versionen des Füllmaterials zu verwenden, um Sensibilisierung und interkristalline Korrosion zu vermeiden. Darüber hinaus kann eine Wärmebehandlung nach dem Schweißen erforderlich sein, um die beste Kombination aus mechanischen Eigenschaften und Korrosionsbeständigkeit in den Schweißverbindungen sicherzustellen.

Nein, Edelstahl 347 erfordert normalerweise keine besondere Wartung, die über die Standardpflegepraktiken für Edelstahl hinausgeht. Es wird eine regelmäßige Reinigung zur Entfernung von Schmutz, Dreck und Verunreinigungen empfohlen. Darüber hinaus trägt die Vermeidung aggressiver Chemikalien und korrosiver Umgebungen dazu bei, die Korrosionsbeständigkeit aufrechtzuerhalten. Wie bei anderen Edelstählen gewährleistet die routinemäßige Wartung die Langlebigkeit und Leistung von 347-Edelstahlkomponenten.

Ja, Edelstahl 347 ist im Allgemeinen magnetisch. Wie viele Edelstahllegierungen enthält es in seiner Mikrostruktur eine Mischung aus Austenit- und Ferritphasen, was zu seinen magnetischen Eigenschaften beiträgt. Allerdings kann die magnetische Stärke aufgrund von Faktoren wie der spezifischen Zusammensetzung und Verarbeitung des Materials variieren.

Ja, kundenspezifische Größen und Längen von geschweißten Rohren aus Edelstahl 347 sind oft verfügbar, um spezifische Projektanforderungen zu erfüllen. Sie können sich über diese Optionen bei den Lieferanten von Huaxiao-Edelstahlrohren erkundigen.

In Kontakt kommen

Sind Sie bereit, Ihre Projekte voranzutreiben? Tauchen Sie ein in unsere Edelstahlkollektion und reichen Sie noch heute Ihre Spezifikationen ein!

Telefon/WhatsApp/WeChat:

+86 13052085117

Email: [E-Mail geschützt]

Adresse RM557, Nr.1388 Jiangyue Road, Shanghai China